Politik aus der Sprühdose…?!

Graffitis sind Teil des öffentlichen Raums. Der Begriff aus dem griechischen „Grafffiato“ = Verzierung von Tonwaren (Vasen, Töpfe, Schalen) beschreibt ein breites Spektrum: von Schmiererei bis zu Kunstwerken, wie der East Side Gallery in Berlin. Nun widmet sich das Projekt „Wider der Müdigkeit“ um das Verhältnis zu Graffitis und ihrer kulturellen Bedeutung. Die Veranstaltung Anfang Juni in Berlin kann kostenlos an zwei Tagen besucht werden. >mehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.