Social Media besser machen

Soziale Medien bieten vielfältige Dialogchancen mit Kunden, Wählern und sonstigen Zielgruppen. Dabei gilt es sowohl die richtigen Kanäle als auch die richtigen Inhalte auszuwählen und zielgruppengerecht anzubieten.

PK nutzt seit 2010 kontinuierlich soziale Netzwerke um Dialogformate zu testen und Inhalte zu kommunizieren. Seit 2010 ist ein vielfältiger Wandel in den Sozialen Netzwerken zu beobachten, der sowohl die Professionalisierung der Zielgruppenarbeit als auch den Druck zu monitär hinterlegten Kampagnen immer deutlicher werden lässt.

Sie möchten sich in den sozialen Medien einen Namen machen?

Im Bereich politischer Kommunikation, aber auch in der Platzierung von Marken und Positionen kann ich Ihnen weiterhelfen. Ich platziere polkomm.de und weitere Marken im politischen und unternehmerischen Bereich sicher zur gewünschten Zielgruppe.

Hierlang: beratung@polkomm.de oder über mein Xing Profil.

Einsteiger oder Social Media Profi – wo stehen Sie?

Machen Sie nicht den zweiten Schritt vor dem ersten. Bevor Sie Beiträgen, Fotos und Hashtags (Schlagworte) nutzen, um Ihre Karriereoptionen zu verbessern, ist es wichtig, sich die eigene Mediennutzung vor Augen zu führen. Nehmen Sie sich 30 Min und schreiben Sie ihre bisherige Nutzung nieder:

Was machen Sie mit dem PC, was mit dem Handy? Wie viel Zeit investieren Sie für das Teilen von Inhalten in sozialen Netzwerken täglich? Schreiben Sie, wenn Sie bereits aktiv in sozialen Medien sind vor allem Freunden per Chat Nachricht, oder posten Sie eigene Beiträge auf Facebook, Xing oder anderen Medien?

Wenn Sie gern fotografieren und ihre Bilder ins Netz stellen, wäre eine wichtige Frage, ob Sie Bilder über Ihr Smartphone teilen, oder Bilder über eine Speicherkarte ihrer Kamera z.B. Facebook oder Flickr hochladen.

Sollten Sie eine Selbstständigkeit planen brauchen Sie Aufmerksamkeit. Diese ist heute ohne Google AdWords oder Facebook Werbestrategie nicht denkbar. Machen Sie sich Gedanken welche Schlagworte und welche Anzeigentitel „auf Sie einzahlen“.

Habe ich ausreichend Zeit für meine Karriereziele?

Sie haben die Fragen beantwortet und merken, dass Ihnen nicht viel Zeit zusätzlich für Ihre Karriereschritte zur Verfügung stehen? Ein weiterer Tipp: Stellen Sie Benachrichtungen von Apps auf ihrem Smartphone aus: Lange nicht alle Posts auf Facebook sind so wichtig, dass sie direkt angeschaut werden müssen. Sie werden merken, dass Sie mehr Zeit gewinnen in der Sie „planvoll“ in Facebook, Twitter, etc unterwegs sein können. Das hilft Ihnen bewußst zu entscheiden, dies oder jenes möchte ich in Sozialen Medien für mich erledigen.

XING – wie werden Sie gefunden

Nutzen Sie die eingesparte Zeit um Ihr Xing-Profil zu pflegen (oder es anzulegen). Ein professionelles Foto wird die Chance erhöhen, dass Ihr Profil angesehen wird. Noch wichtiger sind eindeutige Schlagworte in den Rubriken „Ich suche“ und „Ich biete“. Headhunter suchen nach einschlägigen Schlagworten. Nutzen Sie daher viele Schlagworte und unterlassen Sie es Sätze in „Ich biete“-Kästchen zu schreiben. Wenn Sie nicht wissen, was Sie alles zu bieten haben, […]

Maurice Müller Social Media Workshop

Social Media Workshop für die Alumni des Campus of Excellence. Maurice Müller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.