Ukraine: Integration und Europäisierung

Der aktuelle Konflikt um die Zukunft der Ukraine bringt eine alte Diskussion wieder in Fahrt. Die Frage nach der Stärke von europäischen Werten und ihrer Vermittlung in der Peripherie der EU. Innerhalb der EU werden die Erfolge Europas scheinbar schnell vergessen. Ein großer Teil der ukrainischen Bevölkerung wünscht sich die EU zur internen Stabilität. Keine supranationale Organisation ist so erfolgreich in der Angleichung von politischen Bereichen und der Schaffung von „Win-Win-Situationen“ so erfolgreich, Weiterlesen

Beobachtung zweiter Ordnung, Autopoesis und die NSA

In der Systemtheorie gibt es den Begriff der „Beobachtung zweiter Ordnung“. Im Gegensatz zum direkten Erleben z.B. des blauen Himmels wird in der zweiten Ebene beobachtet, wie andere Beobachter einen Moment wahrzunehmen scheinen. Für die politische Kommunikation in modernen Demokratien ist diese Operation des Beobachtens der Beobachter Weiterlesen

Warum es bei Mutter scheinbar immer schmeckt…

Am Wochenende wählen die Bayern ihren neuen Landtag. Ob der „Mutti-Effekt“ von Angela Merkel hier eine Rolle gespielt haben wird, ist bisher kaum abschätzbar. Immerhin hat CSU-Chef Seehofer mit seinen politischen Sonderwünschen immer wieder das „christ-soziale Profil“ geschärft. Trotz vieler politischer Streitigkeiten, besonders mit der FDP, scheint vor der Landtagswahl wieder Weiterlesen

Ursachen von politischen "Links-Rechts-Schwächen"

Immer wieder begegnet uns das Schema des „links-rechts-skalierten“ Politikbetriebs. Auch wenn seit dem Ende der Ära Kohl immer mehr über die neuen Mitte des politischen Deutschlands geschrieben wurde, ist die alte links-(sozial)-bis-rechts-(konservativ)-Debatte nicht aus den Zeitungen und Internetblogs verschwunden. Gibt es sie noch, Weiterlesen